Widgets konfigurieren

Echtzeit-Widgets konfigurieren

Erforderliche Sicherheitsprofilberechtigungen: Alle Anzeigeberechtigungen in Dashboard-Widgets in Echtzeit

Liste der Echtzeit-Widgets

Jedes Echtzeit-Widget beinhaltet Optionen zum Konfigurieren, welche Daten im Widget enthalten oder von diesem ausgeschlossen werden. Mit Echtzeit-Widgets kann für die Daten kein Zeitrahmen festgelegt werden. Die Daten werden stattdessen alle 5 Sekunden aktualisiert und angezeigt. Sie können nicht nur bestimmen, welche Daten angezeigt werden, sondern auch bestimmte Teams oder Agenten auswählen, für die Daten angezeigt werden sollen, den Titel des Widgets ändern und so weiter.

  1. Klicken Sie auf App-Auswahl und wählen Sie Reporting.
  2. Klicken Sie auf Dashboards.
  3. Wählen Sie im Dropdown Dashboardansicht ein Dashboard aus.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten, um das Dashboard zu bearbeiten.
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Konfigurationsänderungen vor und klicken Sie auf Übernehmen.
  6. Klicken Sie auf Speichern in der Dashboard-Symbolleiste.

Historische Widgets konfigurieren

Erforderliche Sicherheitsprofilberechtigungen: Die Berechtigung "Jede Ansicht" in Nutzung der Dashboard-Widgets.

Liste der historischen Widgets

Jedes historische Widget beinhaltet Optionen zum Konfigurieren des Widgets, insbesondere solche, mit denen der Datumsbereich der Vergangenheitsdaten festgelegt wird oder die im Widget ein- oder auszuschließenden Daten. Sie können nicht nur bestimmen, welche Daten angezeigt werden, sondern auch bestimmte Teams oder Agenten auswählen, für die Daten angezeigt werden sollen, den Titel des Widgets ändern und so weiter. So konfigurieren Sie Ihr historisches Widget:

  1. Klicken Sie auf App-Auswahl und wählen Sie Reporting.
  2. Klicken Sie auf Dashboards.
  3. Wählen Sie im Dropdown Dashboardansicht ein Dashboard aus.

  4. Klicken Sie auf Bearbeiten, um das Dashboard zu bearbeiten.
  5. Konfigurieren Sie die Optionen für das ausgewählte Widget und klicken Sie auf Übernehmen. Beachten Sie, dass historische Widgets die Registerkarte Datumsbereich anbieten.
  6. Klicken Sie auf Speichern auf der Dashboard- Seite.

Ansicht "Das aktuelle Widget drucken"

Erforderliche Sicherheitsprofilberechtigungen: Jede Ansichtsgenehmigung in Echtzeit Dashboard-Widgets oder Historische Dashboard-Widgets

Sie können die Daten drucken, die ein Widget gerade anzeigt. Sie können auf das Druckersymbol in der oberen rechten Ecke eines Widgets klicken, um die Standard-Druckeroptionen Ihres Computers zu öffnen. Das Druckersymbol wird angezeigt, wenn eine Eigenschaftenleiste im Standardmodus angezeigt wird; beim Bearbeiten einer Eigenschaftenleiste wird dieses Symbol durch die Schaltflächen Einstellungen und Löschen ersetzt. Wird das Drucksymbol im Widget nicht angezeigt wird, verfügt der Widget nicht über eine Druckfunktion.

Anpassen der Schwellenwerte für den Nicht-verfügbar-Status für das Widget Agentenliste

Erforderliche Sicherheitsprofilberechtigungen: Agentenlistenbericht Anzeigen.

Sie können die Schwellenwerte für den Nicht-verfügbar-Status für das Widget Agentenliste anpassen. So können Sie schnell sehen, ob ein Agent einen Schwellenwert überschritten hat. Wenn Sie z. B. den Status "Mittagessen, nicht verfügbar" konfiguriert haben, können Sie einen Schwellenwert für 1 Stunde festlegen. Wenn sich ein Agent länger als eine Stunde im Status "Mittagessen, nicht verfügbar" befindet, wird er rot markiert.

  1. Klicken Sie auf App-Auswahl und wählen Sie Reporting.
  2. Klicken Sie auf Dashboards.
  3. Wählen Sie im Dashboard-Dropdown Ihr Dashboard aus.
  4. Auf Bearbeiten klicken.
  5. Klicken Sie in der Kopfzeile des Widgets "Agentenliste" auf das Zahnrad "Einstellungen". Wenn sich das Agentenlisten-Widget nicht auf Ihrem Dashboard befindet, klicken Sie es an und ziehen Sie es aus der Liste der Echtzeit-Widgets auf das Dashboard, und klicken Sie dann auf das Zahnrad "Einstellungen".
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Metrische Daten, auf der alle vorhandenen nicht verfügbaren Zustände angezeigt werden.
  7. Klicken Sie für jeden nicht verfügbaren Status, den Sie im Widget anzeigen möchten, auf das Kontrollkästchen neben dem Statusnamen. Neben dem Zustandsnamen wird ein entsprechendes leeres Feld angezeigt.
  8. Klicken Sie in das leere Feld für den gewünschten Zustand, wodurch das Bedienfeld "Zeit auswählen" angezeigt wird.
  9. Verwenden Sie die Schieberegler, um den gewünschten Zeitrahmen für diesen Schwellenwert einzustellen.
  10. Auf Fertig klicken.
  11. Wiederholen Sie den Vorgang für alle gewünschten nicht verfügbaren Status.
  12. Klicken Sie auf Übernehmen.
  13. Klicken Sie im Kopf des Dashboards auf Speichern.