Benutzerdefinierte Berichtsvorlagen - Überblick

Mit benutzerdefinierten Berichtsvorlagen können Sie Ihre eigenen Berichte mit den Messzahlen und Daten anlegen, die Sie auch sehen möchten. Sie können den Datenbereich der Daten im Bericht festlegen, alle Filter, die Sie auf die Daten anwenden und die Art des Berichts, den Sie laufen lassen möchten. Sie können Berichte laufen lassen, die sich gezielt auf Agenten-Daten, Kontaktdaten oder IVR-Daten konzentrieren. Berichte können hochgradige Informationen über das Contact-Center anzeigen oder eine exakte Recherche bis ins kleinste Detail ermöglichen. Ihr Berichtsvorlagen können Daten auf Grundlage des Augenblicks erzeugen, in dem ein Kontakt das System 'betritt' oder auf Grundlage des ZeitintervallsClosedEin Zeitraum zwischen Punkten, Limits oder Ereignissen wie z. B. Daten oder Uhrzeiten. des Tages. Sie entscheiden komplett über die Art der Daten, die die Berichte abbilden, bis hin zu spezifischen Messzahlen, die der Bericht zeigen soll.

Sie können die Berichtsvorlagen an einen automatischen Terminplan anhängen, damit sie sich in einem wiederkehrenden Zeitfenster immer wieder automatisch erzeugen oder nur an einem einzigen Moment, den Sie festlegen können. Sie können eine Berichtsvorlage auch manuell ablaufen lassen, sodass der Bericht auf Abruf erzeugt wird.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Berichtsvorlage anlegen, können Sie die Überschrift festlegen, die oben auf jeder von der Berichtsvorlage erzeugten Ausgabedatei erscheinen soll.

Jede benutzerdefinierte Berichtsvorlage enthält die Registerkarte Prüfverlauf, in der eine Tabelle mit Informationen zur Erstellung und letzten Änderung der Berichtsvorlage enthalten ist. Sie können sehen, was geändert wurde, wann es geändert wurde und wer die Änderung vorgenommen hat. Prüfverlauftabellen können sehr umfangreich werden. Verwenden Sie die Such- und Filterwerkzeuge, um die Anzeige auf bestimmten Text oder auf einen bestimmten Zeitraum zu beschränken.

Das System speichert 25 Monate an Kontakt-Zusammenfassungsdaten und 90 Tage an Kontakt-Detaildaten.NICE inContact Allerdings sollten Sie höchstens 30 Tage an Datenmenge auf einmal laufen lassen, denn sonst riskieren Sie, dass der Bericht seine Zeit überschreitet.. Wenn Sie einen Bericht mit mehr Daten laufen lassen möchten, ist es besser, ihn zeitlich zu planen.

Verwandte Aufgaben

Ähnliche Referenzen