Cloud Storage Services

Cloud Storage Services ermöglicht Ihnen das Einrichten und Verwaltung aktiver und Langzeit-Cloud-Speicher für Anrufaufzeichnungen, Bildschirmaufzeichnungen und so weiter. Life Cycle Management bietet sofortigen Zugriff auf Dateien, während für die Langzeitspeicherung ein Abrufvorgang erforderlich ist, der Ihnen Dateien in 3-5 Stunden zur Verfügung stellt.

Der Secure External Access (SEA) ermöglicht das sichere Abrufen von Dateien von aktiven Speichern und das Speichern auf Ihrem eigenen Server. Die Dateien werden nach 30 Tagen automatisch aus dem SEA-Bucket gelöscht, können aber auch vorher manuell gelöscht werden. Sie müssen ein Drittanbieter-Tool wie CrossFTP (oder einen anderen FTP-Client), einen S3-Browser oder ein benutzerdefiniertes Skripts für das Durchsuchen, Herunterladen oder Löschen von Dateien aus Ihrem SEA-Bucket verwenden.

Sobald Ihr System für die Verwendung von Cloud Storage Services konfiguriert ist, können Sie den Dateilebenszyklus, das langfristige Abrufen von Dateien und Regeln in der Anwendung Admin verwalten.

Die Verwaltung des Dateispeicherlebenszyklus, die Anforderungen zum Abrufen von Dateien und die Verwaltung von Anmeldeinformationen verfügen jeweils über eine Registerkarte mit dem Prüfverlauf, auf der eine Tabelle mit Informationen zur Erstellung und letzten Änderung angezeigt wird. Sie können sehen, was geändert wurde, wann es geändert wurde und wer die Änderung vorgenommen hat. Überwachungsverlaufstabellen können sehr umfangreich werden, sodass Sie Such- und Filterwerkzeuge verwenden können, um die Anzeige einzuschränken.