Dialer (Personal Connection) Überblick

Personal Connection (PC)  ist ein proaktiver Dialer, mit dem Sie Kontakte über Sprachtelefonate, einfacge agentenloseHergestellte Kontakte ohne Live-Agent für Aufgaben wie einseitige Zustellung von Informationen oder Nachrichten. -Nachrichten. Diese Methoden oder ausgehenden Kanäle werden auch als Proactive Voice Proaktive agentenlose SMS bezeichnet.

Wenn Sie PC zum Verbinden von Telefonaten verwenden, können Sie vier primäre Wählmodi konfigurieren.

  • Vorausschauend — Wählt mehrere Kontakte gleichzeitig pro Agent
  • Progressiv — Wählt einen Kotnakt pro Agent
  • Vorschau— Wählt einen oder mehrere Kontakte pro Agent, nachdem sich der Agent Details zum Kontakt angesehen hat und den ausstehenden Anruf akzeptiert
  • Agentenlos — Wählt Kontakte ohne Agentenbeteiligung für das Abspielen einer voraufgezeichneten Nachricht, wenn ein Kontakt den Anruf annimmt

PC bietet ein nahtloses Zusammenspiel zwischen Agent und Kontakt und stellt dem Agenten den Anruf bei Verbindung zu, damit er unmittelbar reagieren kann, wenn der Kontakt den Anruf beantwortet. Sie haben die Möglichkeit, ein manuelles ausgehendes Anrufen zu konfigurieren (das bedeutet, der Agent platziert die Anrufe manuell).

Proaktive agentenlose PC SkillsEine Klassifizierung für die Zustellung von Kontakten und wird den Agenten abhängig von Fähigkeiten, Spezialgebieten und Fachwissen zugewiesen. für die Zustellung von Textnachrichten an Kontakte. Das Versenden der Nachricht erfolgt ohne Agentenbeteiligung, antworten die Kontakte jedoch, steht kein Agent für die Interaktion zur Verfügung. erstellen Sie eine Nachrichtenvorlage, die an alle Kontakte auf Ihrer gewählten Kontaktliste geht, und PC sendet die oder E-Mail-Nachricht, nachdem Sie den Skill starten.

Sie können einen proaktiven, agentenlosen -Versuch in die Kadenz einer proaktiven Sprachkompetenz einbauen, bei der ein Agent eine Rolle spielt. Auf diese Weise können Sie PC konfigurieren, so dass er einen Datensatz versucht, eine SMS an denselben Datensatz sendet und nach dem -Versuch wieder anruft. Die bleibt ein Einweg-Kontakt und der Agent kann die nicht sehen oder kontrollieren.

If your business unitEine übergeordnete organisatorische Gruppierung, die Sie für die technische Unterstützung und Abrechnung und außerdem zur Bearbeitung von globalen Einstellungen in Ihrer NICE inContact Umgebung einsetzen können. is configured for Omnichannel, and you also have PC for outbound contacts, you can use both products. However, the PC blending feature and Omnichannel Session Handling are mutually exclusive. This means that agents must complete all active inbound contact sessions before logging into a PC skill, and no inbound contacts will be routed to them as long as they are logged into that skill.

Anruflisten

Anruflisten stellen die Kontakte für eine PC Kampagne bereit. Sie können Anruflisten erstellen und hochladen und je nach konfigurierbaren Kriterien Filter auf diese Anruflisten anwenden. Alternativ können Sie die proaktive XS-Funktion in PC für das Integrieren in ein externes Programm Ihrer Wahl verwenden, wie z. B. Salesforce, und diese vorhanden Datensätze für die Erstellung von Anruflisten verwenden. Sie können fast jede Datenquelle mit dem Überblick über die DB-Konnektorgruppe oder dem RESTful Interface Support von Studio verbinden. Sie können Anruflisten auch manuell hochladen, indem Sie die Liste in einem Komma-separierten Textdokument oder auf einem Arbeitsblatt generieren.

Weitere Informationen zu Datenlisten finden Sie unter Übersicht der Anruflisten.

Zeitzonen und benutzerdefinierte Anrufzeiten

PC proaktive Sprach- und agentenloseHergestellte Kontakte ohne Live-Agent für Aufgaben wie einseitige Zustellung von Informationen oder Nachrichten. -Versuche senden Anrufe und Nachrichten basierend auf Zeitzonen.

PC versucht, beim Hochladen die Zeitzone aller Datensätze zu bestimmen. Es versucht ggf. zuerst, die Zeitzone mit der Postleitzahl zu vergleichen, dann mit Ort und Bundesland und schließlich mit der Vorwahl oder dem Präfix der Hauptrufnummer. Wenn PC dem Datensatz keine Zeitzone zuordnen kann, wird er je nach Ihren Einstellungen entweder abgelehnt oder ruft eine Standard-Zeitzone auf. Sie können auch wählen, eine Zeitzone für jeden Datensatz in der Liste einzuschließen. Da die interne Zuordnung von PC nur für Nordamerika konfiguriert ist, empfehlen wir Ihnen, eine Zeitzone für jeden Datensatz für Anruflisten außerhalb von Nordamerika einzufügen.

Sie können Ihre Daten jeder der derzeit bekannten 104 Zeitzonen zuordnen. Für alle Nummern im E164-Format (international) können Sie die zugehörige Zeitzone in der Anrufliste festlegen, entweder mit dem vollen Namen oder einem Unterstützte Zeitzonen. Sie können die Anfangs- und Endzeiten für Anrufe steuern, um die Anforderungen der Anrufstunden einzuhalten.

Sie können auf Ebene der Business UnitEine übergeordnete organisatorische Gruppierung, die Sie für die technische Unterstützung und Abrechnung und außerdem zur Bearbeitung von globalen Einstellungen in Ihrer NICE inContact Umgebung einsetzen können. festlegen, welche Zeitzonen Ihr System anrufen kann. Diese Liste zulässiger Zeitzonen wird auf KompetenzebeneEine Klassifizierung für die Zustellung von Kontakten und wird den Agenten abhängig von Fähigkeiten, Spezialgebieten und Fachwissen zugewiesen. verfügbar. Alle zulässigen Zeitzonen einer Geschäftseinheit werden standardmäßig für alle Kompetenzen aktiviert, aber Sie können Zeitzonen von einer Kompetenz entfernen, um ihre Reichweite einzuschränken.

Wenn Sie eine Zeitzone auf einen Datensatz anwenden, um ihn auf die gesetzlich zulässigen Anrufzeiten zu beschränken, können Sie die Anruf- oder SMS-Zeiten gemäß Ihren Bedürfnissen weiter einschränken. Beispiel: Sie können die Anrufzeiten für Hausrufnummern auf 9:00-10:00 Uhr und 5:00-8:00 Uhr und die für Geschäftsrufnummern auf 10:00 - 17:00 Uhr beschränken, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, einen Kontakt zu erreichen.

Sie dürfen die zulässigen Anrufzeiträume auf Kompetenzebene, aber auch auf Ziel- oder Rufnummernebene erstellen.

Do-Not-Call Listen

Do-Not-Call Listen verhindern, dass PC einen Sprach- oder -Kontakt anruft, der aus irgend einem Grund als "nicht wieder versuchen" markiert wurde. Sie können Do-Not-Call-Listen manuell erstellen und hochladen oder automatisch generieren lassen.

Weitere Informationen zu Do-Not-Call-Listen finden Sie unter Do-Not-Call Übersicht.

Anrufunterdrückung

Mit Anrufunterdrückung können Sie Datensätze identifizieren, die der Dialer über keine Methode anwählen sollte. Sie bietet eine Anruflistenanpassung in Echtzeit auf Basis der Agentenaktionen wie z. B. Do-Not-Call-Anforderungen und Zahlungen. Sie können eine Anrufunterdrückung aufbauen, sodass PC die Datensätze mit einer externen Quelle vergleicht, um festzustellen, ob eine Nummer unterdrückt werden soll.

Weitere Informationen zur Anrufunterdrückung finden Sie unter Übersicht der Anrufunterdrückung.

Ähnliche Sub-Themen